UG als Vorratsgesellschaft kaufen

Die Vorratsgesellschaft als UG (haftungsbeschränkt) (Unternehmergesellschaft gilt als kleine Schwester der GmbH und wird deshalb auch „Mini-GmbH“ oder „1-Euro- GmbH“ genannt. Die Unternehmergesellschaft UG ist die deutsche Antwort auf die englische Limited ltd. Die UG genießt mit wenigen Ausnahmen die Rechten und Pflichten der GmbH ohne das die Gesellschafter ein hohes Stammkapital aufbringen müssen. Das Stammkapital der Vorrats-UG beträgt 500€ und ist bereits vollständig auf dem dazugehörigen Bankkonto eingezahlt. Beim Kauf der UG steht das Stammkapital dem Käufer ungemindert zur Verfügung. Das Bankkonto kann per Legitimation bei der Bank übernommen werden.

Der Kaufpreis für eine UG als Vorratsgesellschaft beträgt 2.000 Euro
Für die kostenlose Reservierung steht Ihnen unser Kontaktformular zur Verfügung. Wir reservieren Ihnen eine Vorrats GmbH oder Vorrats UG kostenlos für 3 Tage und Sie erhalten zudem alle benötigten Informationen zur Kauf einer Vorratsgesellschaft zugesandt.

Zur kostenlosen Reservierung

Alle Lemerle Vorratsgesellschaften (z.B.: Vorrats-UG und Vorrats-GmbH) werden mit deutscher Steuernummer verkauft, so dass der der neue Geschäftsführer sofort voll wirtschaftlich aktiv werden kann. Sämtliche Gründungs- und Einrichtungsgebühren der Vorrats-UG sind mit dem Kaufpreis gedeckt. Beim Kauf einer UG Vorratsgesellschaft erhalten Sie mit Zahlung des Kaufpreises folgende Gesellschaftsunterlagen:

UG-Gründung und Eintragung:

  • UG Gründungsurkunde nach Musterprotokoll (deutsch-englisch)
  • Anmeldung der UG beim Handelsregister
  • Eintragungsmitteilung der UG vom Handelsregister mit HRB Nummer

Bankkonto:

  • Kontoinformationen der Vorratsgesellschaft
  • Kontoauszüge
  • Orderscheck in Höhe von 500 € (UG Stammkapital)

Steuer:

  • UG Eröffnungsbilanz
  • Schreiben vom Finanzamt mit deutscher Steuernummer der Vorrats-UG

Notarielle Unterlagen:

  • Muster „Kauf- und Abtretungsvertag“ (deutsch-englisch)
  • Muster „Anmeldung beim Handelsregister“ (deutsch-englisch)

Zahlungsmöglichkeiten:

  • Der Kaufpreis der Vorrats-UG kann vorab per SEPA Überweisung oder Blitzüberweisung gezahlt werden. (sofortige vollständige Übertragung der UG beim Notartermin)
  • Bei Beurkundung in Berlin kann der Kaufpreis beim Beurkundungstermin in bar gezahlt werden (nach Absprache – Zahlung gegen Quittung, die dem Notar vorgelegt werden muss)
  • Sicherstellung des Kaufpreises durch einen Notar oder Rechtsanwalt per Hinterlegung auf Anderkonto oder schriftlicher Gutsagung durch den Notar / Rechtsanwalt.
  • Der Kaufpreis kann nach der Beurkundung überwiesen werden (Beurkundung unter aufschiebenden Bedingung – Übertragung der UG erst nach Zahlungseingang)

Der Kaufpreis der Vorrats-UG setzt sich aus dem Stammkapital der Gesellschaft und den Gebühren für die Verwaltung zusammen (Kaufpreis = Stammkapital + Gebühren). Der Kaufpreis deckt alle Gründungskosten der Vorratsgesellschaft bis zum Zeitpunkt des Verkaufs ab. Die Notar- und Gerichtskosten trägt stets der Käufer. Zahlungsfrist bei der Beurkundung unter aufschiebenden Bedingung, Hinterlegung auf Anderkonto oder Gutsagung durch Rechtsanwalt oder Notar beträgt drei Tage ab Beurkundung. Das Stammkapital der Vorrats UG sollte mindestens die Gerichtskosten für die Eintragung der Änderungen im Handelsregister abdecken können (ab mindestens. 300 € Stammkapital).

UG kaufen Preise einer Vorratsgesellschaft